maulwurf-in-hand

Vertreibung mit Karbid

 

Die Verwendung von Karbid

KarbidBei Karbid handelt es sich um ein festes Element, welches grauem Gestein ähnelt und auf den ersten Blick nicht als chemische Verbindung zu erkennen ist. Früher wurde dieses Element hauptsächlich in Lampen eingesetzt, wobei es sich für viel mehr Anwendungsgebiete eignet. So zum Beispiel für die Vergrämung von Wühlmäusen und Maulwürfen auf dem Grundstück . Wenn von Karbid die Rede ist, handelt es sich um ein gasförmiges, leicht entzündliches chemisches Element, dem Calciumcarbit. Die Gasentwicklung erklärt auch, warum dieses Element für Lampen Verwendung fand und somit in der Industrie eine große Rolle spielte.

Fazit

Die Vertreibung von Maulwurf und Wühlmaus mit Karbid ist nicht besonders erfolgreich, es müssen auch unbedingt einige Dinge im Umgang mit Karbid beachten werden .  Wer hier auf Nummer sicher gehen will, sollte eher auf die Vertreibung mit Buttersäure  zurückgreifen. Buttersäure hat am Besten abgeschnitten.

Was ist Karbid?

Da Calciumcarbid im Handel in fester, meist körniger Form angeboten wird, kann das darin enthaltene Gas schnell in Vergessenheit geraten. Calciumcarbid ist schnell entzündlich, wodurch der Umgang mit der Chemikalie nicht ganz ungefährlich ist und von Ihnen einige Obacht bedarf! Arbeiten Sie mit diesem Mittel nie bei brennender Zigarette oder in der Nähe von hitzeentwickelnden Substanzen, die auf die Chemikalie übergreifen und eine Verpuffung erzeugen können.

Karbid ist kein ungefährlicher Stoff, der ohne chemische Kenntnisse und Ihren persönlichen Schutz im Umgang angewandt werden darf. Um eine Reizung der Haut zu vermeiden, sollten Sie für die Verwendung der Chemikalie dichte und resistente Handschuhe tragen und den direkten Kontakt vermeiden. Bei Hunden oder Katzen im Garten verzichten Sie auf den Einsatz, da der Stoff nicht nur für Maulwurf und Wühlmaus, sondern auch für Ihre Haustiere eine Gefahr darstellt.

Wann bietet sich das Mittel zur Vertreibung von Wühlmäusen und Maulwürfen an?

Lassen sich Wühlmäuse oder Maulwürfe mit einfachen Mitteln nicht vertreiben wie beispielsweise der Vertreibung mit natürlichen Gerüchen oder Geräuschen, müssen Sie härteres Geschütz auffahren. Hier hat sich der Einsatz von Karbid nicht besonders bewährt und sorgt nicht dafür, dass  Schädlinge  Reißaus nehmen und Ihr Grundstück nicht länger als attraktiven Lebensraum betrachten. Ebenso müssen Sie nach der Verwendung dafür Sorge tragen, dass eventuelle Reste der chemischen Verbindung kindersicher aufbewahrt werden.  Bei Haustieren die in Ihrem Garten laufen oder sich auf Ihrem Grundstück aufhalten, verzichten Sie besser auf diese Methode und denken an das Wohlergehen und die Gesundheit Ihrer Tiere, wie auch an die Unvermeidbarkeit, dass Hund oder Katze mit ihren Füßen in die Chemikalie treten und diese im Haus verteilen könnten.

So funktioniert die Vertreibung mit Karbid

Mit der Vertreibung der unerwünschten Besucher in Ihrem Garten mit Karbid, hat man kaum Aussicht auf Erfolg.

  • Tragen Sie Gummistiefel bei der Ausbringung
  • Tragen Sie weiterhin Handschuhe, am Besten Einweghandschuhe
  • Graben Sie kleine Löcher im Boden und bringen die Substanz darin ein vorsichtig ein
  • Anschließend verschließen Sie die Löcher mit Erde und merken oder markieren sich die Stellen, an denen Sie mit der chemischen Vertreibung gearbeitet haben.
  • Entsorgen Sie nach der Einbringung die Einweghandschuhe
  • Lassen Sie die Gummistiefel im Freien

Achtung: Wichtig ist, dass Sie äußerst vorsichtig mit Calciumcarbid umgehen und den direkten Kontakt, sowie die Einatmung der Dämpfe vermeiden.

Auch eine Atemschutzmaske oder ein Tuch vor dem Mund kann vorsorglich genutzt werden um gesundheitliche Risiken für Sie ausschließen.

Ein weiterer Nachteil von Carbid ist die Tatsache, dass die Gasentwicklung zeitlich sehr beschränkt ist und somit für eine erfolgreiche Vertreibung mehrere Vertreibungsvorgänge von Nöten und somit auch größere Mengen an Karbit nötig sind.

Fazit

Die Vertreibung von Maulwurf und Wühlmaus mit Karbid ist nicht besonders erfolgreich, es müssen auch unbedingt einige Dinge im Umgang mit Karbid beachten werden .  Wer hier auf Nummer sicher gehen will, sollte eher auf die Vertreibung mit Buttersäure  zurückgreifen. Buttersäure hat am Besten abgeschnitten.

Hier können Sie Karbid kaufen

karbid24.deSpezialisierter Shop für Buttersäure. Angeboten werden verschiedene Packungsgrößenzum Shop
4.50 avg. rating (89% score) - 10 votes

Ein Gedanke zu „Vertreibung mit Karbid“

  1. Karbid hat auch bei mir nicht Funktioniert. Habe es dann mit Buttersäure Probiert! Und siehe da, der Maulwurf ist weg.

Kommentare sind geschlossen.

Die Seite gibt Ihnen Informationen zur Maulwurfbekämpfung und Wühlmausbekämpfung